Der Roman „Hades“ berührt seit seiner Erscheinung in anhaltendem Maße die Herzen zahlreicher Leser. Um diese Geschichte nun auch dem internationalen Kinopublikum erzählen zu können, benötigen wir Unterstützung bei der Vorproduktion, Drehbuchadaption und letztendlich auch der Produktion. Der dadurch entstehende Film wird ein weltweites Publikum aufwühlen, berühren und zum Nachdenken über das eigene Leben anregen. 

Die jüdische Holocaust Gedenkstätte Yad Vashem in Jerusalem ist für den Roman Hades sehr dankbar. Dies geht aus dem Brief von Rachel Cohen, von der zum Zentrum gehörenden Bibliothek, hervor. „Hades ist eine wertvolle Bereicherung für unser Angebot von Büchern und Informationen über den Holocaust.“

Der Roman wurde von Herrn Shaya Benyehuda, Direktor für Internationale Beziehungen, empfohlen.


Gestern und heute hat das Eazy Entertainment Team Filmaufnahmen für unseren Buchtrailer gemacht. Wir sind tief beeindruckt von Ihrer Professionalität und Kreativität. Super!

Auch die Darsteller waren einzigartig. Myriam Tancredi als Leah, Ärztin für Frauenkrankheiten, Frederik Leberle als Kaplan Richard, Andreas Konzack als Gestapo-Offizier, und noch einige Statisten. Ich glaube wir bekommen einen wunderschönen Trailer. Hier einige Fotos vom Shooting.